Entwicklung/fastd

Aus Freifunk Kiel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wir verwenden fastd (Fast and Secure Tunneling Daemon) für die Organisation der VPN-Wolke. Im Gegensatz zu tinc routed fastd nicht selber. Somit wird das routen von ethernet Packeten BATMAN-adv überlassen. Ausserdem verbraucht fastd weniger Platz auf den Routern, da es nicht auf openssl aufsetzt.

OpenWRT

Um fastd in ein selbstgebautes Image einzubinden, muss als erstes folgendes in die feeds.conf eingefügt werden:

 src-git lff git://krtek.asta.uni-luebeck.de/lff/pkg.git;experimental

Die Konfigurationsdatei /etc/config/fastd muss angepasst werden:

 TODO

Als nächsten Schritt muss der Öffentliche Schlüssel bekannt gemacht werden, so das dieser von einer Gegenstelle akzeptiert wird.

 TODO 

Distributions

Hier nur schnell ein einfacher Weg wie man fast konfigurieren kann:

/etc/fastd/fastd.conf

 log level debug;
 interface "mesh-vpn";
 method "xsalsa20-poly1305";
 bind 0.0.0.0:11237;
 include "secret.conf";
 mtu 1312;
 
 include peers from "peers";
 
 on up "
   ip link set up dev $INTERFACE
   batctl if add $INTERFACE
 ";

/etc/fastd/secret.conf

 secret "YOUR_SECRET_KEY_COMES_IN_HERE";

/etc/fastd/peers/connectionPartner

 key "CONNECTION_PARTNER_PUBLIC_KEY";
 remote ipv4 "CONNECTION_PARTNER_ADDRESS" port 11237;

/etc/fastd/peers/incomingConnectionPartner

 key "INCOMING_CONNECTION_PARTNER_PUBLIC_KEY";

Starten kann man das ganze dann mit

 fastd --config /etc/fastd/fastd.conf

Debian

  • Packetbezug

Für Debian gibt es ein Repository:

folgende Zeile zu /etc/apt/sources.list hinzufügen:

 deb https://repo.universe-factory.net/debian/ sid main

Key importieren

 gpg --keyserver pgpkeys.mit.edu --recv-key  AB7A88C5B89033D8
 gpg -a --export AB7A88C5B89033D8 | sudo apt-key add -

fastd installieren:

 apt-get update
 apt-get install fastd

Archlinux

  • fastd in der AUR

Siehe auch