Netznutzung

Aus Freifunk Kiel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sammlung von Nutzungsbeispielen und Programmen dazu.

Dienste

  • Internet / VPN
  • etherpad
  • Freifunk Radio http://krah.ffki
  • DNS: eigene TLD (.ffki) für weitere Dienste (vgl. .ffhl von Lübeck / .ffhh von Hamburg) Übersicht
  • Dienste aus den verbundenen Netzen sind auch erreichbar:
  • Kleiner Webserver, mal testweise aufgebaut: http://eichhof.ffki/
  • Kommunikation
    • IRC im Freifunk - Es gibt jetzt einen IRC server, der nur im Freifunknetz erreichbar ist: irc://krah.ffki/#krah-ffki
    • Bonjour-Chat - Ein schöner Schnelltest, ob du im Freifunknetz eingebunden bist, ist der automatisch verfügbare Text-Chat mit allen Usern, die im Netz angemeldet sind. Dazu braucht man lediglich den Chat über das Bonjour-Protokoll in seinem Chatprogramm zu aktivieren, z.B. Pidgin (Windows, Mac OS X und Linux) oder iChat (Mac OS X). (Bonjour ist selbstkonfigurierend mit einem ähnlichen Protokoll, welches auf XMPP (Jabber) aufsetzt, aber keinen Server benötigt.)
  • ...
  • bitte weitere angebotene stabile Dienste ergänzen

Dateitransfer

BTSync

Basiert auf dem Bittorent Protokoll und kann Dateien zwischen mehreren Clients austauschen und/oder ganze Verzeichnisse zwischen mehreren Rechnern Synchronisieren. Clients gibt es für Linux/Windows/Mac, leider noch keine freie Implementierung vorhanden.

Bonjour (iChat)

Für einzelne Dateien kann man das oben genannte Chat-Protokoll verwenden. Allerdings muss dafür zumindest unter Linux im Avahi IPv6 deaktiviert werden, da es dort einen ungefixten Bug gibt.

(Avahi, Bonjour, DNSSD, alles Zeroconf-mäßige Dienste, werden ab Firmware 0.3.2.1 innerhalb des Netzes geblockt, um die Grundlast zu verringern)

Ideensammlung

https://ffpb.pads.ccc.de/QA?