News7

Aus Freifunk Kiel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freifunk-Treffen 005 vom 08.09.2011

Diesmal hatten wir eins unserer regelmäßigen Treffen in der Toppoint.

(Unvollständige) Auflistung der Ergebnisse

Daniel richtet ein Repository auf github ein, in das wir dann die Konfigurationsdateien für die einzelnen Router und die Grundkonfiguration für Freifunk Kiel einstellen.

Daniel beschreibt sein Setup für B.A.T.M.A.N. im Wiki.

Wonka richtet auf Freenode einen IRC-Channel ein, er postet Details dazu auf der Liste und im Wiki.

Daniel und Sven bauen neue Firmware mit IPv6-Unterstützung und B.A.T.M.A.N-Konfiguration. (ab jetzt schreibe ich batman....) Die batman- und IPv6-Tests laufen über dasselbe tinc-VPN wie das bisherige OLSR-basierte Netz. Zu IPv6 müssen wir noch mehr planen und festlegen. Sven recherchiert, wie aufwändig ein Provider-Independent-IPv6 Adressraum zu bekommen ist.

Wonka rüstet den zentralen Tinc-Knoten in der Toppoint auf, um batman, IPv6 etc. zu unterstützen.

Wir müssen die IP-Adressvergabe nochmal umstellen, um am Intercity-VPN teilnehmen zu können. 10.14. wird auch von Lubljana genutzt und die sind deutlich größer als wir. Der Kleinere zieht hier den Kürzeren Wir müssen also innerhalb der nächsten Wochen umbauen. Mehr dazu auf dieser Liste und im Wiki.

Sven fragt bei Steffen an, ob er Lust und Zeit hat, einen Flyer und einen Entwurf für Freifunk-Aufkleber zu bauen.

Wer Lust hat, richtet Routings für einzelne IPs oder ganze Netze ein. Diese Routings bitte im Wiki dokumentieren. Grundsätzlich gilt: Keine Einschränkung auf einzelne Dienste. Entweder eine IP wird geroutet oder nicht.

Daniel probiert aus, ob er einen stabilen IP-Feed über TOR hinbekommt.

Sven und Daniel arbeiten am Antrag für die "Massen-Router" aus Berlin.

Generell: Wer was macht oder baut oder wer eine gute Idee hat, postet dies auf der Liste und ergänzt das Wiki.

Nächstes Treffen ist (wie immer ;-) am ersten Donnerstag im Montag, diesmal dann also am 06.10. in der Toppoint.